LTE Verfügbarkeit – neue Internetseite bietet nutzerfreundlichen Schnell-Check

16. April 2012 Eigene Projekte, News

Leverkusen, 16.04.2012 – Was für die einen bereits Wirklichkeit ist, klingt für die anderen noch wie Zukunftsmusik: Der neue Mobilfunkstandard LTE. In Deutschland wird die komplette Erschließung noch gut bis Mitte 2013 dauern. Bis es so weit ist, müssen sich manche Viel- und Intensivsurfer noch eine Weile gedulden und bei den Anbietern die LTE Verfügbarkeit ihres Ortes immer wieder einzeln testen. Wem das zu umständlich ist, hat die Möglichkeit zu einem denkbar einfachen LTE Schnell-Check: über die Seite lte-status.de.

Surfen auf der Überholspur – mit LTE bald überall in Deutschland möglich

Long Term Evolution – kurz: LTE – ist die Mobilfunktechnik der 4. Generation, die das Internet langfristig revolutionieren wird. Ob Musikdownload, Onlinespiele, E-Mails oder Webkonferenz: Das Internet ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit geworden. Doch dem stetig wachsenden Datenverkehr sind durch die bald veralteten Mobilfunkstandards GSM und UMTS irgendwann Grenzen gesetzt. Hinzu kommt, dass die Bewohner abgelegener Regionen nicht über DSL-Anschlüsse verfügen. Deswegen wird der komplette Ausbau des LTE-Netzes von vielen Internetnutzern so sehnlichst erwartet. Nach Maßgabe der Bundesnetzagentur werden zuerst die Gebiete ohne DSL-Abdeckung erschlossen. Erst danach kommen flächendeckend Städte und Gemeinden in den Genuss des schnellen Internets. In Deutschland sind es die Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und O2, die den Ausbau vorantreiben und LTE in den meisten ländlichen Regionen sowie auch bereits in einigen Gemeinden und Großstädten anbieten.

LTE Verfügbarkeit testen – bei jedem einzelnen Anbieter zu umständlich

So bieten Telekom, Vodafone und O2 über ihre Angebotsseiten auch einen entsprechen Verfügbarkeits-Test an. Interessierte Kunden geben ihre Adresse ein und erfahren, ob ihr Standort mittlerweile LTE Mobilfunk erlaubt oder nicht. Hält sich der zeitliche Aufwand des Tests bei einem Anbieter noch in Grenzen, kann die Prozedur bei allen Netzbetreibern auf die Dauer zur Last fallen, zumal die Suche immer wieder von neuem erfolgen muss.

Der Service von lte-Status.de schlägt mehrere Fliegen mit einer Klappe

Die Seite lte-status.de schlägt dagegen gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Die Besucher können die LTE Verfügbarkeit ihres Ortes sowohl testen, als auch die infrage kommenden Angebote direkt und ohne Zeitaufwand vergleichen. Dazu erfolgt die Eingabe der Stadt in ein Formularfeld. Bei entsprechender LTE Verfügbarkeit werden die Tarife der Deutschen Telekom, von Vodafone und O2 nebeneinander angezeigt und mit nur einem Klick gelangt der Nutzer sofort auf die Angebotsseite.

Bei negativem Ergebnis bietet die Seite einen zusätzlichen Service an: Die Nutzer hinterlassen ihre E-Mailadresse und sobald ein Netzbetreiber LTE für diese Region oder Stadt anbietet, wird der Interessent umgehend benachrichtigt. Lte-status.de ist übersichtlich und nutzerfreundlich aufgebaut und bietet über den Schnell-Check hinaus noch interessante Infos zur LTE-Technologie.

Die Seite Lte-status.de wird betrieben von der Online-Marketingagentur artista GmbH in Leverkusen. Die 2007 gegründete Agentur betreut Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Werbung, Logistik, Handwerk, Beratung, Online-Portale und Online-Händler. Die Leistungen reichen von der Beratung und Konzeption, über die Umsetzung bis zur Erfolgsauswertung und Optimierung von Suchmaschinenkampagnen.

Pressekontakt:

Tobias Heine
artista GmbH
Schlebuscher Straße 77
51381 Leverkusen
Tel. 02171 / 506 779-0
info@artista-online.com
hwww.artista-online-marketing.com

Sorry, you can not to browse this website.

Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome