Google My Business:
Die neue Message-Funktion für lokale Unternehmen

zuletzt aktualisiert: 8. März 2019

In diesen Wochen rollt Google ein paar neue und interessante Funktionen für das My Business-Angebot aus. So wurde beispielsweise der Anmeldeprozess vereinfacht und Unternehmen können ab sofort auch Einzugsgebiete für Ihre Leistungen definieren.

Die wahrscheinlich interessanteste Neuheit besteht aber in der Message-Funktion. Dabei handelt es sich um ein innovatives Feature, worüber potenzielle Kunden direkt einen Chat-Kontakt zu einem Unternehmen herstellen können. Und zwar, ohne Kontaktformulare auszufüllen und natürlich ohne zu telefonieren.

Bisher kennen wir als Suchmaschinennutzer nur die „Website“-, „Route“- und „Anrufen“-Buttons. Die entsprechende Funktion dahinter wird beim Klick sofort und ohne weitere
Zwischenschritte ausgeführt.

Die Message-Funktion muss jedes Unternehmen manuell für sich freischalten. Wenn das passiert, dann erscheint neben den drei erwähnten Buttons noch ein weiterer neuer. Beim Klick darauf öffnet sich die standardisierte Nachrichten-App des Handys und man kann losschreiben. Außerdem kommt eine neue Informationsbox dazu, in der drinsteht, dass Nachrichten gesendet werden können und wie lange das Unternehmen durchschnittlich zum Antworten braucht.

Die Funktion richtet sich an Nutzer, die unterwegs sind und keine Zeit oder Chance haben, anzurufen oder Websites zu durchforsten. Andererseits richtet sie sich an Unternehmen, die einen neuen und schnellen Kontaktweg einsetzen möchten, um so noch früher mit potenziellen Kunden in Interaktion zu treten.

Offizielles Feature nach Testphase im Jahr 2016

Die Message-Funktion von Google My Business kam erstmals im Jahr 2016 auf dem amerikanischen Markt der Suchmaschine hervor. Da führte Google eine Testphase durch und erzielte überaus positive Ergebnisse. Seither wurde die Funktion immer weiterentwickelt und wird nun zunächst in den USA für immer mehr Unternehmen bereitgestellt.

Wann die Nachrichten-Funktion in Europa und Deutschland kommt, ist noch unklar. Es kann aber nicht mehr allzu lange dauern, da auch hierzulande die Zahlen der mobilen Suchmaschinennutzer hoch sind. Schaue am besten immer wieder mal in Deinem My Business-Account nach, ob die Funktion inzwischen bereitsteht.

Wie funktioniert das Nachrichten-Feature?

Wenn Du die Nachrichten-Funktion für Dein Unternehmen im My Business-Account aktivierst, musst Du eine Telefonnummer eintragen sowie eine Nachrichten-App auf dem entsprechenden Handy installieren und diese mit My Business verbinden. Das soll bevorzugt Google Allo sein, aber Berichte aus dem Ausland deuten darauf hin, dass auch andere Apps unterstützt werden.

Anschließend kannst Du noch eine Direktnachricht verfassen, die automatisch an jeden versandt wird, der über den Chat Kontakt zu Dir aufnimmt. Danach speicherst Du und wartest auf die ersten Nachrichten.

Diese Vorgehensweise setzt voraus, dass das Feature in Europa identisch zur amerikanischen Version funktioniert. Gegebenenfalls ist das Vorgehen im deutschen Nachrichten-Feature etwas abgewandelt und auf die Situation hierzulande zugeschnitten. Das bleibt abzuwarten.