Telefon-Tracking – Anrufe in der Erfolgskontrolle

Wissen Sie eigentlich, wie viele Verkäufe in Ihrem Unternehmen über Ihre Hotline stattfinden, das Kaufinteresse aber durch Anzeigen aus anderen Marketingkanälen geweckt wurde? Mithilfe des Telefon Trackings haben Sie die Möglichkeit, Conversions via Telefon zu messen. So einfach wie ein Klick auf ein Website-Banner, kann mit dieser Form der Erfolgsmessung auch ein Anruf getrackt werden. Es ermöglicht so nicht nur, umfangreiche Daten zu jedem Anrufer zu generieren, sondern auch eine Auswertung der jeweiligen Telefonate sowie eine Zuordnung zu bestimmten Werbemitteln. Das Medium Telefon, über das der Kunde gegebenenfalls eine Kaufentscheidung trifft, kann so in das reguläre Tracking integriert werden.

Für wen ist Telefon Tracking sinnvoll und nützlich?

In manchen Bereichen ist eine persönliche Beratung auch heute noch besonders wichtig und gefragt. Vertreiben Sie zum Beispiel Steuerungsanlagen im Bereich Gebäudetechnik, mit deren Hilfe zum Beispiel das Licht, die Jalousien, einzelne Heizungen in den Räumen oder aber die Alarmanlage gesteuert werden können, ist es sehr gut möglich, dass Ihre Kunden gerne persönlich beraten werden möchten. Der Griff zum Telefon ist da oft der einfachste und schnellste Weg. Eine umfangreiche telefonische Beratung, über die eventuell eine Kaufentscheidung getroffen wurde, kann so nachvollzogen werden und Ergebnisse bereinigen: Ist der Kunde beispielsweise über ein Display-Banner auf das Produkt aufmerksam geworden, hat sich aber telefonisch beraten lassen, zählt auch das Calltracking und nicht nur der Klick auf das Banner mit in die Auswertung und somit auch in Ihre Budgetverteilung.

Des Weiteren ist das telefonnummernbasierte Tracking ebenfalls nützlich, um Werbekampagnen aus dem Printbereich, Radio & TV zu tracken. Genauso gut eignet es sich, um sämtliche Online-Marketing-Aktivitäten aus beispielsweise Google AdWords oder Social Media zu erfassen und auszuwerten. Auch für Unternehmen ohne Online-Shop oder kleinere Dienstleistungsunternehmen kann so eine Online-Offline-Verknüpfung sichtbar gemacht werden.

Welchen Nutzen hat Telefon Tracking genau?

Unternehmen, die auch heute noch die meisten Aufträge über das Telefon erhalten, können mittels Telefon Tracking Online-Marketing-Aktivitäten erfassen und auswerten. Das hilft Ihnen dabei, Ihre Umsätze richtig messen zu können. Stellen Sie sich folgenden Case vor:

Sie sind Besitzer einer Autowerkstatt und schalten schon seit Monaten eine Anzeige bei Google AdWords. Die Anzeige kostet Sie Geld, Sie können aber nicht nachvollziehen, dass Sie darüber Kunden gewonnen haben. Da Sie keinen Kosten-Nutzen-Effekt in dieser Anzeige sehen, schalten Sie diese ab. Das könnte allerdings ein fataler Fehler sein.

Der augenscheinliche „Misserfolg“ der Online-Kampagne kann zum Beispiel den Hintergrund haben, dass die Anzeige für die Kunden interessant ist und sie darauf klicken, um zu Ihrer Website zu gelangen. Auf der Website finden die Kunden relevante Informationen zu Ihren Leistungen, wollen aber telefonisch einen Termin vereinbaren oder brauchen eine intensive Beratung zu einem Ersatzteil. Der Kunde ist also über die Google-Anzeige auf Ihren Betrieb aufmerksam geworden, hat aber keine Transaktion darüber abgeschlossen.

Mithilfe des Telefon Trackings können Sie einfach und effizient ermitteln, wie die telefonische Beratung Einfluss auf Ihren Umsatz hat. Wie genau das funktioniert, stellen wir Ihnen im Folgenden genauer vor.

Wie funktioniert Telefon Tracking?

Damit unterschiedliche Werbemittel bei dieser Erfolgskontrolle ausgewertet werden können, werden diesen – und den dazugehörigen Kunden – jeweils unterschiedliche Telefonnummern zugeordnet. So können die unterschiedlichen Besucherquellen in der Auswertung einfach erkannt werden.

Eine Autowerkstatt wirbt beispielsweise über unterschiedliche Kanäle (online) für ihre Leistungen und möchte über das Telefon Tracking herausfinden, welche Kanäle für ihre Kunden am besten funktionieren. Um dies zu ermitteln, wird im einfachsten Fall bei jedem Werbemittel sichtbar eine andere Telefonnummer vergeben:

  • Display-Werbung (GDN): 01234/567-80
  • Facebook-Ads: 01234/567-81
  • Google AdWords: 01234/567-82

Wenn nun ein Anrufer direkt über die Nummer 01234/567-81 an die Werkstatt herantritt, kann darüber ausgewertet werden, dass der Anrufer über Facebook auf die Werkstatt aufmerksam geworden ist. Mittels dieser Variante kann erkannt werden, über welches Werbemittel der Anrufer das Unternehmen kontaktiert hat, aber nicht, wann genau er die Anzeige gesehen hat oder über welches Keyword er die Werkstatt gefunden hat.

Telefon Tracking mit Telefonnummern-Pools

Um kostensparend und noch genauer zu arbeiten, ist das Telefon Tracking mit Telefonnummern-Pools eine gute Lösung, da so nicht für jede Kampagne neue Telefonnummern registriert werden müssen. Je nach Sichtbarkeit der Anzeige werden Telefonnummern aus dem Pool angezeigt. Bei dieser Form des Trackings kann der Kunde nicht nur kanalgenau zugeordnet, sondern auch auf Keywordebene bestimmt werden.

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie bieten über Ihre Autowerkstatt einen Rabatt auf Reifenwechsel an, den Sie online über diverse Kanäle bewerben (Facebook, GDN, Newsletter etc.). Damit der Kunde das Angebot in Anspruch nehmen kann, muss er einen Termin vereinbaren – dafür ruft er an. Beim Telefon Tracking mit Telefonnummern-Pools passiert nun Folgendes: Ihr Kunde kommt von Kanal XY auf Ihre Website und bekommt eine Telefonnummer (beispielsweise aus einem Nummern-Pool von 10-100 Telefonnummern) angezeigt, um einen Termin zu vereinbaren. Je nachdem von welchem Kanal der Kunde nun auf Ihre Website gelangt, bekommt er eine andere Nummer angezeigt. Ruft der Kunde dann über diese Nummer an, wird eine Conversion gezählt. Das heißt, Anrufe können so den Kanälen ganz genau zugeordnet werden. Sie können dadurch ermitteln, in welchem Kanal die Anzeige am besten performt hat und dies sogar auf Keyword-Ebene runterbrechen.

Ein weiterer Pluspunkt durch das Rufnummern-Tracking kann an dieser Stelle außerdem sein, dass Sie ermitteln können, wann Ihre Kunden Sie vermehrt anrufen. Finden Sie dadurch heraus, wie Sie Ihre Mitarbeiter gezielt für den Telefonservice einsetzen.

Fazit Telefon Tracking

Die Vorteile dieser Erfolgskontrolle liegen auf der Hand: Es bietet eine Möglichkeit, den Erfolg Ihrer Online-Kampagnen sichtbar zu machen. Ermitteln Sie so zum Beispiel, wie sich Kosten und Nutzen Ihrer Werbemaßnahme in Relation stellen lassen und machen Sie Optimierungspotentiale sichtbar. Vor allem für Bereiche und Produkte, deren Verkauf über das Telefon getätigt oder durch eine telefonische Beratung beeinflusst wird, ist dieses Tracking mehr als nützlich. Mithilfe des Rufnummern-Trackings ist es heute möglich, einen CPO (Cost per Order) für eine Online-Kampagne zu bestimmen, da der Telefonkontakt nun in das Tracking mit aufgenommen werden kann und nicht das Ende der Klickkette bedeutet. Das heißt, dass Sie ziemlich genau ermitteln können, wie viel Sie der Verkauf über das Telefon gekostet hat, der Kunde aber zuvor über Ihre Werbeanzeige zum Kauf animiert worden ist. Vor der Einführung der telefonnummernbasierten Erfolgskontrolle hat der Klick Sie Geld gekostet, aber augenscheinlich keinen Umsatz eingebracht. Auch der gezielte Einsatz von Personal kann durch das Telefon Tracking effizienter gestaltet werden. Es bietet eine einmalige Lösung, Telefonberatung messbar und ihren wirtschaftlichen Nutzen sichtbar zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlose Erstberatung

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.